HSV Waren - Laager SV 03 mJA 10.10.2015. . . hatte unsere männliche Jugend A bei ihrem Auswärtsspiel in Waren.
Ein sommerlicher Herbsttag hat ja im „Ein Land zum Leben“ seine Reize. Aber wenn man, so wie die mJA, gezwungen ist gegen einen starken Gegner, wie den HSV 90 Waren, UND gegen die Sonne zu kämpfen verliert ein solcher Tag schnell seinen Reiz. :/
Leider war die Halle in Waren alles andere als spielfreundlich. So musste, vor allem in der ersten Halbzeit, gegen das Licht gekämpft werden. Das behinderte das komplette Spiel des LSV. Unser Torwart war dem Gegenlicht vollkommen ausgesetzt und auch die Abwehr hatte stark dagegen zu kämpfen. Die Torwürfe der Gastgeber waren unter den Umständen für Ole nur äußerst selten haltbar. Dazu kamen dann jedoch  noch die Fehler in der Abwehr, die es zwingend heißt abzustellen! So konnten sich die Gastgeber zur Halbzeitpause mit 21:11 absetzen. Einen Vorsprung, der kaum noch einzuholen war. Nach dem Seitenwechsel war die Sonne bereits soweit gezogen, dass es der Warener Mannschaft nur noch bedingt störte. Diesmal wurde unsere Abwehr zwar etwas besser, jedoch traten zu viele Fehlwürfe auf das Tor auf. Hinzu kam dann noch, dass sowohl Ole im Tor, als auch Max fast zeitgleich eine 2 Minuten Strafe aufgebrummt bekamen. Somit standen dann nur noch 4 Feldspieler und Johannes im Tor, für fast zwei Minuten, einer kompletten Warener Mannschaft entgegen. Doch auch davon ließen sich unsere Jungs nicht unterkriegen und machten das Beste aus der schier ewig andauernden Zeit. Einen Torwurf durch Johannes abgewehrt und ein Tor selbst versenkt, eine schöne Ausbeute. 😉 Die ganze 2 Halbzeit über schoben wir die 10 Tore Rückstand vor uns her und beendeten das Spiel mit 37:27.
Als Fazit lässt sich sagen, dass die zweite Hälfte zwar spielerisch nicht besser war, jedoch mit einem Unentschieden (16:16) ausging.
Das nächste Spiel findet voraussichtlich am 07.11.2015 statt. Zu Gast haben wir dann den Doberaner SV.

7m: Laager SV: 7/5 | HSV Waren 3/3
2min: Laager SV: 5 | HSV Waren: 6

Aufstellung: Ole Milhahn (TW | 1x 2min), Nico Förster, Lukas Claus, Pascal Diehn (5 davon 2x 7m), Willem Schwager (8 davon 2x 7m), Jonathan Knoch (1 | 2x 2min), Nils Thomsen, Joschua Fabian (2), Maurice Murken (1), Max Müller (7 davon 3x 7m | 1x 2min), Johannes Proba (1), Robert Knoche (2)
Offizielle: Marco Förster, Reinhard Knoch
Schiedsrichter: TSV Goldberg & Malchower SV
Z/S: HSV Waren

Bilder (Auszug)

[alpine-phototile-for-flickr src=“set“ uid=“124077084@N07″ sid=“72157657376137834″ imgl=“fancybox“ style=“bookshelf“ row=“5″ size=“240″ num=“10″ highlight=“1″ curve=“1″ align=“center“ max=“100″]

Alle Bilder hier
Logo_flickr

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert