Laager SV 03 mJA - Halstenbek TS 04.09.2015Als uns gestern die Anfrage nach einem Freundschaftsspiel gegen die Halstenbeker TS ereilte, konnten wir natürlich nicht „Nein“ sagen, auch wenn dies eine Verlegung der Trainingszeit mit sich brachte.
Also begannen wir unser heutiges Training eine halbe Stunde später. In Erwartung der Gäste vertrieb sich die mJA die Zeit mit Fußball.
Spielbeginn war somit erst um 19:30 Uhr. Gespielt wurde, wie für die mJA üblich, 2x 30 Minuten, jedoch ohne Seitenwechsel.
Nach einem kurzzeitigem Rückstand von 0:2, fand das Team jedoch schnell ins Spiel. So konnte ein Vorsprung von 7:3 heraus gespielt werden, welcher jedoch nach einem TTO (TeamTimeOut) der Gäste schnell wieder zu schrumpfen begann (8:6). Unsererseits wurde auf der TTO in der ersten Halbzeit verzichtet. Denn unsere mJA verstand es sehr schnell, sich auf die geänderten Gegebenheiten einzustellen und den Vorsprung bis zur Halbzeit zu halten. So ging es mit 15:13 in die Halbzeit.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit behielt unsere Mannschaft das Spiel unter Kontrolle, obwohl die Gäste es sehr gut verstanden, mit der einen oder anderen sehenswerten Kombination, unsere Abwehr zu überwinden. Sehr häufig scheiterten sie jedoch an Tom bzw. Ole im Tor. Allein Toms beide gehaltenen 7m trugen zu dem Erfolg des Spieles bei. Man merkte es der Mannschaft regelrecht an den Sieg einzufahren. Kampfeswille und, wie im Handball üblich, Körpereinsatz des gesamten Teams sorgten für den Endstand von 28:23.

Es war eine sehr gute Leitung der gesamten Mannschaft. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass dies im Grunde genommen erst die 2. Trainingseinheit nach den Ferien gewesen war! Aber eines scheint sich auch in dieser Saison zu bestätigen: Max hat kein Glück bei seinem 3. 7m in einem Spiel. 😉
Leider konnten, auf Grund der Kürze der Spielansetzung nicht alle Spieler auflaufen. Jedoch macht dieser Spieltag Lust auf mehr. Die Chance wird sich dann am 27.09.2015, beim Heimspiel gegen den TSV Bützow ergeben.

Unser Dank gilt der Halstenbeker TS, vor allem in Persona Alexander Michaelis, für die Möglichkeit unsren Trainings-/ Leistungsstand zu überprüfen.

7m: Laager SV: 3/2 | Halstenbeker TS 4/2
2min: Laager SV: 1 | Halstenbeker TS: 2

Aufstellung: Ole Milhahn (TW), Tom Bartels (TW) (2x7m gehalten), Nico Förster (3), Lars Gerullat, Lukas Claus, Pascal Diehn (5), Jonathan Knoch (5 | 1x 2 min), Max Müller (14, davon 2x 7m | 1x Gelb), Robert Knoche, Nils Thomsen (1),
Offizielle: Marco Förster
Schiedsrichter: Halstenbeker TS / Laager SV
ZN: Marco Förster

Die Bilder vom Spiel – wie immer hier: Logo_flickr

 

 

 

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit