• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

SV Warnemünde VI – Laager SV 03 15:22 (3:10)

Das Spiel der Torhüter

Mit fast 70% gehaltenen 7 Meter und vielen starken Paraden, war es das Spiel der Torhüter. Laage begann mit ihrer stärksten Formation und legte bis zur 8. Minute einen 4:0 Lauf hin. Maxi und Else setzten gekonnt ihre Mitspieler ein oder schlossen den Angriff souverän ab, durch diese Aufstellung hatten wir eine größere Durchschlagskraft und Variabilität im Angriff als sonst. Somit ging es mit einem 10:3 aus Laager Sicht in die Halbzeit.

Dass auch die IV. Vertretung vom SV Warnemünde Handballspielen kann, bewiesen sie bis zur 55 Minute, in dem sie den vom Laager SV erspielten Vorsprung bis auf 3 Tore (17:14) verkürzte. Aber ab da an erfolgte die Laager Schlussoffensive und wir zogen durch tolle Tore und super Paraden von Pierre auf 22:15 davon. Dies war dann auch der Endstand, wir nehmen die stark erspielten zwei Punkte gerne mit und sind für die Restsaison positiv gestimmt. Zu erwähnen gilt es die beiden Schiedsrichter des SV Motor Barth (Wenzel\Linke), die eine fair geführte Partie super leiteten.

Zusammenfassung

Wir können auch sonntagfrüh um 09:00 in Rostock gewinnen. Wenn die Abwehr steht dann steht sie und der Torhüter kann sich auszeichnen. Und wenn die Verantwortung im Angriff auf mehrere Schultern verteilt ist, werden auch solche Spiele gewonnen.
Der Opa sagt „Bier auf“.

Nr.NameT7mgelb2min
4Proba J. 0
6Knoch J. 0
9Elsner F. 60/2
11Förster N. 1X
12Gebhardt T. 31/2
14Harms F. 00/11
16Lendner B. 01
20Müller M. 50/2
22Zscheile T. 0
32Lendner M. 72/3X
33 (TW)Romanowski P. 0
Offizielle
AMein M.
BLendner A.

Bilder

02.02.2020 | SV Warnemünde VI – Laager SV 03 15:22 (3:10) | Viviann Handke

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

#Handball #HandballMänner #LaagerSV03 #SVWarnemünde

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.