Ohne Miriam, unserer Stammtorwartin, ging es für die weibliche Jugend A heute in das letzte Heimspiel der Saison.

Zu Gast waren die Mädels vom Vellahner SV. Michelle sollte auf ihrer angestammten Position spielen, somit ging Hannah heute, zum zweiten Mal überhaupt, ins Tor. 

20170304 Laager SV 03 wJA - Vellahner SV (28).jpg

Mit Freude konnte die Trainerin sehen, welchen Sprung Hannah in den vergangenen Tagen gemacht hat. Immer wieder konnte sie Bälle abwehren. Das ging sogar so weit, dass sie einen Strafwurf abwehrte. Hannah, das war heute eine Top-Leistung. Respekt.

Doch nun zum eigentlichen Spiel.

Etwas schleppend fing die Partie an. Es dauerte ungewohnte 3 Minuten, bis das erste Tor überhaupt gefallen ist. Woran es gelegen hat, lässt sich nicht mehr so genau feststellen, denn was dann geschah war eine Freude mit anzusehen. Bis zum 5:0 aus Laager Sicht konnte sich die wJA absetzen. Dieser Vorsprung wurde nur kurzzeitig zum 6:2 abgegeben. Doch dann ging es Schlag auf Schlag. Das 18:8 stand auf der Anzeige zur Halbzeitpause. Halbzeit zwei stand dann etwas völlig anderes auf dem Programm. Auf Grund der Überlegenheit konnte die Mannschaft mal etwas anders als gewohnt aufgestellt werden, so dass die Mädels auf Positionen standen, auf denen sie normalerweise nicht sind. Das spiegelt sich dann auch im Spielprotokoll wider, was jedoch zu verkraften war.

Diesmal waren wenige Ballverluste zu verzeichnen und auch die einstudierten Spielzüge verhalfen zum Erfolg. Selbst Spielzüge, die nur improvisiert waren, sahen so aus, als hätte es so sein müssen – nicht wahr Nicole und Michele? 😉 Es kamen auch mal wieder Konter und das schnelle Umschalten zum Zuge, was ein Garant für den Heimsieg von 39:20 war.

Mädels, wenn ihr so bei euren letzten Spiel auftretet und die kleinen Fehler noch beseitigt, dann sind euch die letzten beiden Punkte sicher.

20170304 Laager SV 03 wJA - Vellahner SV (41).jpg
7m: Laager SV 03 3/3 | Vellahner SV 3/2
2min: Laager SV 03 2 | Vellahner SV 1
Aufstellung:
 Hannah Medenwald (TW | 1x 7m gehalten), Anne Bahr (7 davon 1x 7m), Nele Welker (1), Michele Hilpert (7 | gelb), Katharina Konieczny (6 davon 2x 7m), Gina Borchert (3), Marie Schmeichel (2), Josephin Benning, Vanessa Pomplun (6 | 2min), Hanna Jürn (6 | 2min), Nicole Holst (1 | gelb), Sophie Springer

Offizielle: Petra Proba
Z/S: Johannes Proba, Marco Förster
Schiedsrichter: Nico Förster (Laager SV 03)

Bilder vom Spiel hier => Klick

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit