• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

Laager nach großem Kampf in nächster Runde

1. Runde – Landespokal – B-Junioren

Burgsee Verein #Schwerin – Laager SV 03 2:3 n.V. (0:1)

Am heutigen Tag war mal wieder alles dabei was zu so einem richtigen Pokalfight gehört, aber von Beginn an.

Wir mussten uns taktisch vor dem Spiel erst einmal neu positionieren. Sven war nach Krankheit noch angeschlagen und wurde, um zu schauen was seine Vitalfunktionen so hergeben erst einmal ins Tor gestellt. 
Die Partie begann gleich sehr schwungvoll. Die Gastgeber aus Schwerin agierten mit viel Tempo auf unser Gehäuse und wir mussten erst einmal zusehen das wir richtig ins Spiel kommen. 
Hier hatten wir auch etwas Glück, dass die Angriffe der Gastgeber nicht besser abgeschlossen wurden, denn ein Rückstand wäre durchaus verdient gewesen. 
Auf der anderen Seite dann aber ein langer Ball, ausgehend von Sven seinen Abschlag, lief Ole der Verteidigung davon und schob zum 1:0 ein. Bis zur Pause verteidigten wir dann sehr gut.

Für die zweite Hälfte stellten wir dann etwas um. Sven ging in seine gewohnte Angriffsposition und Litty für ihn ins Tor. Um mehr Ordnung und Stabilität in unsere Verteidigung zu bekommen zogen wir auch noch Dominik in die Innenverteidigung. Das Spiel weiter mit einem offenen Schlagabtausch und somit sehr gut anzusehen. Nach einer Balleroberung und starker Einzelaktion von Jacob legte dieser auf Sven ab, der gerade noch am Torhüter scheiterte, der Ball landete wieder vor die Füße von Jacob und dieser vollstreckte zum 0:2.

Jetzt war etwas Zeit zum Durchatmen, hätte man sich auf unserer Seite zumindest gewünscht, aber es kam anders. Zwei direkt hintereinander geführte Angriffe führten erst zum Anschlusstreffer und leider noch zum Ausgleich für das Heimteam. 2:2. Die siebenköpfige Trainerbank inklusive Ordner der Gastgeber außer Rand und Band. (…lasst die Jungs doch einfach Fussball spielen…)

Bis kurz vor Ende der Partie weiter ein Abnutzungskampf auf hohem Niveu. Die letzte Chance vor Ende hatten wir. Sven auf und davon umkurvte den Torhüter und schob aufs leere Tor. Es wurde schon gejubelt, aber denkste, der Captain der Schweriner kratzte den Ball noch von der Linie.

Es ging in die Verlängerung.

Nun merkte man den Spielern an das die Kräfte langsam schwanden. Unsere Jungs, wollten aber unbedingt in die nächste Runde und so wurde die entscheide Torchance wie man so schön sagt, erzwungen. Eine nicht gut geklärte Aktion der Heimabwehr nutze Ole hervorragend aus um per Kopf auf Sven durchzustecken. Dieser nutze seine Chance eiskalt zum 3:2. Bis Schlusspfiff der Partie viele wütende Angriffe der Schweriner, doch die Jungs verteidigten mit Mann und Maus und brachten das Ergebnis über die Ziellinie.

Am Ende etwas glücklich, aber nicht unverdient stehen wir in Runde zwei des Landespokals und freuen uns auf die nächsten Aufgaben.

Für uns dabei: Sven, Litty, Rickard, Friedrich, Jonas, Dominik, Julius, Jacob, Justin(Andre),Ole und Enrico

Das nächste Spiel

20181027 1030 Fußball B
Print Friendly, PDF & Email
Denny Ahrens

Denny Ahrens

Co-Trainer B-Junioren
Denny Ahrens

Denny Ahrens

Co-Trainer B-Junioren

Kommentare sind geschlossen.