Bei den Fussballzwergen Rostock war die Ausgangslage klar: Laage war Favorit gegen den Tabellenletzten und zeigte dies auch von Beginn an, denn das Spiel fand fast nur in der Hälfte des Gegners statt. So entstanden Torchancen am laufenden Band, die zwar erst ab der 10. Minute genutzt wurden, aber dann klingelte es in regelmäßigen Abständen im gegnerischen Tor. Bis zur Pause führte Laage auch in der Höhe nach völlig verdient mit 8:0. In der zweiten Halbzeit ging dann die Motivation und Konzentration aufgrund der fehlenden Gegenwehr des Gegners etwas verloren, aber am Ende stand es immerhin 12:0. Erfreulich war, dass Paul wieder fit ist und das Team wieder verstärken kann und dass Tobi Flegel heute 5 Tore erzielt hat. Jetzt gilt die volle Konzentration dem nächsten Spiel am Samstag, wenn es gegen den SV 47 Rövershagen geht. Da haben wir noch eine offene Rechnung zu begleichen.
Es spielten:
Wilhelm Stern – Enrico Kleemann, Oliver Schwarz, Tim Hecker, Nick Schmeichel – Timm Krause(1), Paul Heinrich(1), Alexander Kinter (MK,1), Niklas Dievenkorn(2) – Tobias Flegel(5), Chris Hinnah(2)

Ralf Hecker

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.