In einer einseitigen Begegnung, kamen die Brüeler in Laage unter die Räder und die zu jeder Zeit überlegen agierende Heimmannschaft, untermauerte es mit 8 Toren.

Spielbestimmend hatten die Laager kurz nach dem Anpfiff gute Möglichkeiten für einen Treffer, aber gut herausgespielt und aussichtsreich wurden gute Chancen nicht genutzt. Aber dann war es in der 15.Minute Christopher Bartusch, der nach guter Vorarbeit von Tommy Schwarz den Torreigen eröffnete. Bis zum Pausenpfiff gab es dann noch drei weitere Treffer für die Laager und diese wurden durch Christopher Bartusch, Christian Klein und Tim Renzsch erzielt. Das 4:0 zum Pausenpfiff war dann sogar noch schmeichelhaft für die Gäste und diese hatten diesem nicht viel entgegen zusetzen.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild und schon in der 47. Minute erzielte Jacob Lange das 5:0 für die Laager. Gerade einmal 5 Minuten später, dass 6:0 durch Christian Klein und es war weiterhin eine einseitige Partie. In der 57.Minute erzielten die Gäste ihren Ehrentreffer und der nicht viel geforderte Torhüter der Laager, machte hier keine gute Figur. Die Laager dadurch nicht stark beeinflusst, erzielten bis zum Abpfiff zwei weitere Treffer und gewannen auch in der Höhe völlig verdient mit 8:1.

Trainer Lars Pieper nach dem Spiel „Wir haben völlig verdient mit 8:1 gewonnen und ich bin mit diesem Ergebnis mehr als Zufrieden, sicherlich hatten wir auch einige Mankos, aber das wäre heute Rosinenpickerei.

Wilhelm Stern, Tom Schwedt, Robert Hinz, Kevin Wiegold, Tommy Schwarz, Jacob Lange, Fabian Knoch, Paul Heinrich, Tim Renzsch (61.Ronny Klein), Christian Klein (61.Magnus Wichmann), Christopher Bartusch

#LaagerSV03 #Fußball

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit