• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

Nachbetrachtung zur abgelaufenen Saison . . .

. . . der Nachwuchsabteilung beim Laager SV 03

Die Nachwuchsfussballabteilung des Laager SV 03 startete mit 7 Teams in den einzelnen Ligen in die Meisterschaftsrunden.
A-Junioren
Mit 9 weiteren Teams spielten die A-Junioren in der Landesliga um Punkte und Tore. In den absolvierten 17 Partien (Tessin zog seine Mannschaft nach der Hinrunde zurück)gab es 7 Siege und 10 Niederlagen. Hatte man in der Hinrunde noch etwas Anlaufschwierigkeiten, so startete man in der Rückrunde fulminant und siegte in den ersten 4 Partien .Die Trainer Torsten Diebenkorn und Frank Demann jubelten mit der Mannschaft bei 35 erzielten Treffern, 47 mal mußte man die Tore der Gegner „ertragen“. Bester Torschütze auf Laager Seite war in der abgelaufenen Saison M.Beutel (8) vor N.Müller, H.Wulf und P.Hauenstein (je6) weiter Schützen waren E.Demann (5), T.Haß (2),F-Müller und M.Stammann (je1).In der kommenden Saison wird es kein A-Juniorenteam geben, da nicht genügend Spieler in dieser Altersklasse zur Verfügung stehen. Fast die komplette Mannschaft wechselt in den Männerbereich und wird dort die Mannschaften verstärken. dafür viel Erfolg.
C-Junioren
Unsere C-Junioren bestimmten in der abgelaufenen Saison neben der SG Rühn/Bützow und dem Güstrower SC 09 II das Niveau der Kreisoberliga. In 16 ausgetragenen Matches siegte man 13 mal, 3-mal konnte man nicht gewinnen(Niederlagen gegen Rühn/Bützow (2) und Krakow) Unsere Mannschaft war am treffsichersten und konnte 129 Tore in der abgelaufenen Saison erzielen,14 Gegentreffer wurden nur zugelassen. In 5 Partien siegte man mit einem zweistelligem Resultat, wobei auch hier ein Novum im Laager Fußball zu verzeichnen war, Tim Krause erzielte innerhalb von 4 Minuten einen lupenreinen Hattrick. Am Ende belegte das Team der Trainer Lars Dievenkorn und Klaus Dieter Hoffmann den zweiten Platz in der abgelaufenen Saison.
D1-Junioren
Trainer Ralf Hecker gab mit seine Jungs in der Landesliga seine Visitenkarte ab. Schon zu Beginn der Saison war allen Verantwortlichen des LSV bewußt, daß es eine schwere Saison für die Kicker dieser Altersklasse wird. In den 20 Partien jubelte man über 4 Siege und ein Unentschieden,15-mal verließ man den Platz als Verlierer. In manchen Partien verlor man trotz aufopferungsvollem Kampf denkbar knapp, konnte aber in manch anderen Begegnungen seine Leistung nicht abrufen und verlor klar. Die 42 erzielten Tore verteilen sich wie folgt: O.Becker(9),D.Lorenz (8); J.Severin(7), S.Hecker(6) , P.Niemann(5),N.Deffge(3),P.Dachner(2),M.Stern und R.Fürstenau (je1)
D2-Junioren
Unsere jungen D2-Junioren spielten eine tolle Saison in der Kreisklasse Warnow Staffel II. Von den 22 Spielen konnten 17 Siege und zwei Unentschieden errungen werden und so landete man auf dem zweiten Tabellenplatz. Der höchste Sieg gelang gegen den TSV Graal Müritz mit 9:1, die höchste Niederlage erfuhr der LSV beim Gnoiener SV (2:5). Die insgesamt 84 geschossenen Tore verteilen sich auf 11 Spieler. Kapitän Julius Klaedtke erzielte davon 29, Traver Kühner 18 und Henning Dumke 10 Tore. Somit war man hinter dem Staffelsieger Teterow (108) und dem SV Warnow Rostock (89) der drittgefährlichste Angriff der Liga. In der Defensive hat der LSV nur 30 Gegentore zugelassen und stellte damit hinter dem SV 90 Teterow (24) die zweitbeste Abwehr.
Insgesamt kamen 18 Kinder zum Einsatz. Darunter gehören mit Dominic Froriep, Henning Dumke, Paul Benjamin Krause und Ben Gering auch vier E-Junioren zum Stammpersonal. Auch Leonie Sobeck, welche als Mädchen ebenfalls noch E-Jugend spielen konnte, biss sich auf der linken Verteidigerposition fest. Ihre guten Leistungen unterstrich sie mit Ihren Einsätzen in der Mädchen-Landesauswahl MV. Dominic Froriep, Henning Dumke, Paul Benjamin Krause und Jacob Lange ließen sich zudem nicht eines der 22 Punktspiele entgehen.
Für unsere D1 halfen Niklas Litty, Julius Klaedtke und Jacob Lange aus. Die E-Junioren unterstützten Paul Benjamin Krause, Ben Gering und Henning Dumke.
Als entwicklungsstärkster Spieler der Hinrunde wurde Julius Klaedtke ausgezeichnet, welcher erst seine zweite Saison im Laager Trikot spielte und mit seiner ruhigen Art und guten Technik die Mannschaft als Kapitän anführte. Für die Rückrunde bekam Friedrich Schulze Harling diese Auszeichnung. Als Libero steigerte er sich zu Saisonbeginn von Spiel zu Spiel und zeigte anschließend konstant gute Leistungen.
Zum ersten Mal nahmen die Spieler am Kreispokal teil. Trotz einer sehr guten Leistung gegen den FSV Bentwisch II (Kreisliga) schied man bereits in der ersten Runde im 9-Meter-Schießen aus.
In die Hallensaison startete man furios. Bei der Hallenkreismeisterschaftsvorrunde holte man 5 Siege in 5 Spielen und lies sogar den GSC II (zweiter der KOL) hinter sich. Der Rest der Hallensaison war durchwachsen und einen Pokal konnte man nicht mit nach Hause bringen.
Insgesamt war es eine erfolgreiche Saison, das Team hat sich gut weiterentwickelt und zeigt immer mehr tollen Fußball. Vor allem das Kombinationsspiel und die Bewegung ohne Ball haben sich stark verbessert. Es gibt aber auch Sachen, an denen die Mannschaft arbeiten muss. Immer wieder kommt es vor, dass vermeintlich schwächere Mannschaften unterschätzt werden und so wichtige Punkte in der Liga oder in Turnieren liegengelassen werden. Dass die Mannschaft kann, zeigte sie jedoch gerade gegen höherklassige Teams, denen man dann auch über den Kampf alles abverlangt hat.
Bereits für die kommende Saison wurden erste Trainingseinheiten absolviert um sich jetzt schon ein Bild von der Mannschaft zu machen. Größtenteils bleibt die Mannschaft zusammen. Nur Niklas Litty und Josef Hermann rücken altersbedingt in die C-Jugend. Neu dazu kommen Jonas Severin (bis jetzt D1), Loki Bodenschatz, Alex Dumke und Elija Fabian (E-Jugend).
Auch wurde wie jedes Jahr in der Mannschaft üblich der Kapitän durch die Spieler selbst gewählt. Als Stellvertreter wurde erneut Paul Benjamin Krause gewählt. Das Amt des Kapitäns übernimmt ab sofort Leonie Sobeck, welche somit die erste Spielführerin dieser Mannschaft ist. Leonie wird die Mannschaft in der höchsten Spielklasse des Kreisverbands Warnow – der Kreisoberliga – aufs Feld führen.
E-Junioren
Die E-Junioren, gehandicapt durch die Abgabe von spielstarken Kickern in den D2-Bereich, hatten auch eine schwierige saison zu meistern.Trainer Matthias Tessin hatte alle Hände voll zu tun, um die Jungs immer wieder zu motivieren und sie bei Laune zu halten In den gespielten 20 Partien siegte man 2-mal. Doch wie die Jungs die saison trotz der Unterlegenheit in vielen Partien zu Ende gebracht haben, nötigt einem doch gehörigen Respekt ab.
F-Junioren
Trainer Rene Ackermann und Dieter Ackermann betreuen schon seit einigen Jahren die F-Junioren, so auch in der abgelaufenen Saison. Und das Team spielte eine gute Saison. Allein 26 Meisterschaftsspiele mußten ausgetragen werden (die längste Saison von allen Laager Teams). Dabei siegte unsere Mannschaft 10 mal und konnte 3 mal unentschieden spielen. 72 Treffer sind der Beweis dafür, daß die Jungs wissen wo das gegnerische Tor steht. Allein Florian Jenning traf 24 mal ins „Schwarze“. Am Ende der Saison belegte man den 9 Tabellenplatz.
G-Junioren
Die jüngsten Kicker unseres Vereins haben in einer Turnierserie um sportliche Erfolge gespielt. Dabei haben die Spieler der Trainer Mathias Thümmel und Rene Stecker Frank auch bei einem Heimturnier in Laage ihre gewachsene Leistungsstärke zeigen können. Nach dem Turnier daheim gab es noch zwei weitere Spielorte mit Güstrow und Bentwisch. Von Turnier zu Turnier spielten sich unsere Kicker immer besser ein und belegten am Ende den 5.Platz dieser Gruppe.
Hallenturniere waren wieder voller Erfolg
Die ausgetragenen hallenturniere Anfang Januar waren wieder ein großer Erfolg für die Nachwuchsabteilung. Allein 65 Teams gaben ihre Visitenkarte in den Laager Recknitzhallen ab und zeigten dabei ansprechende Fußballkost.
Junge Schiris helfen unserem Verein und Verantwortliche lassen sich weiterbilden
Während der abgelaufenen Saison haben die Sportfreunde Niklas Dievenkorn und Lars Günther ihre Prüfungen im Schiedsrichterwesen absolviert und unterstützen unseren Verein durch diese notwendige Aufgabe hervorragend. Die Sportfreunde Ralf Hecker (Fußball) und Marco Förster (Handball) haben bzw. nehmen an Weiterqualifizierungen teil, um den Jugendlichen auch weiterhin die bestmögliche Ausbildung anbieten zu können.

Abschied von Verantwortlichen
Mit dem Ende der Saison 2014/2015 haben die Sportfreunde Torsten Diebenkorn und Frank Demann sowie der Sportfreund Rene Stecker Frank ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten im Verein beendet. Herzlichen Dank für die geleistete Arbeit und weiterhin viel Erfolg.
Planungen der neuen Saison
Die kommende Saison wirft schon ihre Schatten voraus
So werden wir wieder in fast allen Altersklassen vertreten sein. Als neue Verantwortliche begrüßen wir die Sportfreunde Wiegold, Krause, Elgner und Barkowski im Nachwuchsbereich der Fußballabteilung. Nachdem schon eine Handballmannschaft in der vergangenen Saison zu unserem Verein mit den Verantwortlichen Olaf Schütt und Marco Förster gehörte, wird es in der folgenden ein zweites Team unter der Führung der Trainerin Petra Proba und des Trainers Axel Lendner geben.

Für das Geleistete der vergangenen Saison möchte ich mich bei allen verantwortlichen, Sponsoren, Helfern und Fans des Laager SV 03 bedanken.

Jörg Dieter Peeck

Print Friendly, PDF & Email

Jörg Peeck

Abteilung Fußball
Jugendkoordinator Laager SV 03
Jörg Peeck

Letzte Artikel von Jörg Peeck (Alle anzeigen)

Jörg Peeck

Abteilung Fußball Jugendkoordinator Laager SV 03

Kommentare sind geschlossen.