unnötige Niederlage

Laager SV : SG Empor Richtenberg 1:3 (1:1)

Eine unnötige Niederlage gegen Richtenberg erzielten die Laager Kicker am 10. Spieltag in der Landesliga Ost. Nach einer eher langweiligen Anfangsphase in der ersten Hälfte hatten die Gäste mehr vom Spiel, aber nennenswerte Chancen hatten sie für einen eigenen Treffer nicht. Mit zunehmender Spielzeit stärkere Laager hatten dann in der 30.Minute die Chance für den ersten Treffer, aber nach schönem Solo verfehlte Denny Ahrens knapp das gegnerische Tor. Kurz danach zirkelte Ronny Klein, nach einem Freistoß den Ball ans Lattenkreuz und der Führungstreffer für die Laager lag in der Luft. So war es dann auch Ronny Klein, der in der 42-Minute Unstimmigkeiten in der Richtenberger Abwehr ausnutzte und das 1:0 für die Laager erzielte. Die Freude währte aber nicht lange und fast im Gegenzug erzielten die Gäste das 1:1 kurz vor der Pause. Nach langem Flankenball zögerte der Laager Torhüter und der Stürmer der Gäste hatte leichtes Spiel den Treffer per Kopf zu erzielen. Die zweite Hälfte begann dann wieder ausgeglichen und mit dem zweiten großen Schnitzer durch Marcel Großmann im Laager Tor in der 52.Minute. Einen eher harmlosen Ball konnte er nicht festmachen und der Gästespieler hatte kein großes Problem den Ball ins leere Tor einzuschieben. Lange Zeit wirkten die Laager danach geschockt und gegen nun die defensive verstärkende Richtenberger fehlte irgendwie die Bereitschaft bei fast allen Laager Akteuren. Zwar hatten die Laager nun mehr vom Spiel, aber kurz vor Abschluss wurde zu oft der besser Platzierte übersehen und so plätscherte das Spiel so dahin. In der Schlussphase machten die Gäste per Konter in der Nachspielzeit den Deckel rauf und diesen dritten Treffer hatten sie sich für ihre energischere Spielweise dann auch völlig verdient und sie gingen völlig zu Recht als Sieger vom Platz. Anzumerken ist dann wirklich noch das Auftreten des Schiedsrichters Mike Rauch und seinem Assistenten Martin Westendorf, die aus Laager Sicht bei Betreuung ihrer Spiele überproportional negativ auffallen. Wie gesagt die Gäste waren an diesem Tag verdient als Sieger vom Platz gegangen und es will mit Sicherheit keiner bevorteilt werden, aber eben auch nicht benachteiligt und dies kann man bei den beiden“ Sportsfreunden“ wirklich in Frage stellen und dies nicht nur nach diesem Spiel.

Marcel Großmann, Norman Müller (63.Robert Hinz), Tommy Schwarz (67.Gyula-Berthold Molnar), Niclas Dievenkorn, Rico Wöstenberg, Lars Pieper, Tom Schwedt, Ronny Klein, Denny Ahrens, Paul Heinrich, Tim Renzsch

#Fußball | #LaagerSV03 | #1Männermannschaft | #SGEmporRichtenberg

Andreas Knoch
Letzte Artikel von Andreas Knoch (Alle anzeigen)

Andreas Knoch

Vereinsvorsitzender Trainer 1. Männermannschaft

Kommentare sind geschlossen.

  • Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de