• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

VFC Anklam : Laager SV 2:1 (1:0)

18. Spieltag | 1. Männermannschaft | Landesliga

Mit einer Niederlage kehrten die Laager am Samstag aus Anklam zurück und dies hätte nach gespielten 90. Minuten nicht unbedingt sein müssen. Sicherlich agierte der Schiedsrichter in der ersten Hälfte ziemlich konfus und mehrere Fehlentscheidungen waren das Resultat, aber hätten alle Laager das gespielt zudem sie in der Lage sind, wäre ein besseres Ergebnis auf jedem Fall möglich gewesen.

Viel zu lange war nach dem Führungstreffer der Anklamer in der 14.Minute, nach klarem Handspiel große Unruhe in den Laager Reihen und fast alle Spieler waren ständig beim Lamentieren. Natürlich war es ärgerlich, dass der für das Spiel verantwortliche ein klares Foulspiel an Denny Ahrens im Strafraum in der 30.Minute nicht ahndete, aber irgendwie fehlte dem Laager Spiel ein geordneter Spielaufbau und für diesen ist der Schiedsrichter nicht verantwortlich. So plätscherte das Spiel dahin und es wurden sich mehrere große Chancen in der Schlussphase der ersten Hälfte erspielt, aber irgendwie war weiterhin große Unruhe auf Laager Seite, die dann auch noch gekrönt wurde. Der ansonsten faire Spieler Tom Schwedt, ließ sich zu einer Tätlichkeit in der 45-Minute hinreißen und somit agierten die Laager nur noch zu zehnt, was es gerade nicht einfacher machte.

Die Fehler wurden dann in der Pause angesprochen und trotz Unterzahl herrschte große Zuversicht, dass die Partie in der zweiten Hälfte noch gedreht wird. Nach wirklich mehreren großen Chancen und grandiosen Paraden des Torhüters der Anklamer, wurde die Zuversicht in der 66.Minute kurzfristig durch das 2:0 für die Anklamer dann unterbrochen. Weit aufgerückte Laager wurden ausgekontert und die Anklamer erzielten mit ihrer zweiten Chance das 2:0. Nun spielten die Laager alles oder nichts und in der 74.Minute erzielte der eingewechselte und sehr gut spielende Christopher Bartusch den Anschlusstreffer und die Begegnung war nun wieder mehr als spannend. Müßig wäre es gewesen, alle Chancen für die Laager aufzuzählen, aber es waren reichlich und leider konnte aus diversen gründen keine genutzt werden, aber hinsichtlich der Bereitschaft aller Laager Spieler, gab es in der zweiten Hälfte nichts zu bemängeln und an diesem Tage waren dann die Anklamer eben der sportliche Gewinner.

Marcel Großmann, Norman Müller (71.Christopher Bartusch), Tom Schwedt, Tommy Schwarz (82.Rico Wöstenberg), Kevin Wiegold, Ronny Klein, Denny Ahrens, Tim Renzsch (20.Robert Hinz), Fabian Knoch, Christian Klein, Paul Heinrich

#Fußball | #LaagerSV03 |#VFCAnklam | #1.Männer | #Auswärtsspiel | #Landesliga

Print Friendly, PDF & Email

Andreas Knoch

Vereinsvorsitzender Trainer 1. Männermannschaft

Kommentare sind geschlossen.