20160409 Laager SV 03 - Doberaner SV - Bezirkspokal (110)Heute war es nun soweit. Das allerletzte Spiel der Handballer männliche Jugend A stand an. Nachdem die laufende Punktspielsaison bereits am 01. April durch das Spiel beim Doberaner SV für uns beendet war, stand heute nur noch der Bezirkspokal des Bezirkshandballverbands Rostock / MV-Nord auf dem Programm. Da sich zu diesem Pokalspiel neben dem Laager SV nur der Doberaner SV anmeldete, wurde die eigentlich als Turnier geplante Veranstaltung zwischen dem Gastgeber vom 01. April und dem LSV als reguläres Spiel über 2 x 30 Minuten ausgetragen.
Nachdem das Spiel in Doberan mit 6 Toren gewonnen wurde, war uns durchaus bewusst, dass es uns die Gäste nicht leicht machen würden. Da wir heute mit einer vollen Bank antraten, konnten wir jedoch über die gesamte Spielzeit aus den Vollen schöpfen, was wir im Laufe des Spieles auch taten. Wir gingen zunächst mit unserer regulären Startsieben an den Start. Doch was dann geschah konnten wir selbst kaum glauben.  Zum einen hatte Ole im Tor wieder einen sehr guten Tag und zum anderen verblüffte die Spielweise unserer Jungs die Zuschauer zunehmend. Bereits nach ein paar Minuten stand es 9:1. Da bei uns niemand zu einem Spiel erscheint, nur um auf der Bank sitzen, waren wir Lars vom letzten Auswärtsspiel noch etwas schuldig. Somit gönnten wir Willem heute mal bereits nach 15 Spielminuten seine Auszeit und Lars bezog seine Position auf Linksaußen. Nachdem Johannes dann noch verletzungsbedingt das Feld verlassen musste, kam Lukas S. auf Rechtsaußen zum Einsatz. Mit wahrer Spielfreude und -witz aller Beteiligten konnte der Vorsprung auf 17:5 bis zur Halbzeit ausgebaut werden.

Willems Kempa

Willems Kempa

Im Verlaufe der zweiten Halbzeit dann eines der Highlights des Spiels, Willem legte einen nahezu perfekten Kempa hin (Video 2. Halbzeit, 22:10 min), der phrenetisch, sowohl auf der Bank, als auch auf den Rängen gefeiert wurde. Vorher (11. Minute Video 2. Halbzeit) erzielte Nico, in Zusammenarbeit mit Lukas, von der Mitte der eigenen Spielfeldhälfte, ein sehr seltenes Tor. Eigentlich als Pass auf Lukas gedacht, wurde der Ball nur von Lukas Hand abgefälscht und im Tor versenkt. Den einzigen Strafwurf des Spiels konnte dann Lars ausführen und verwandeln, was dazu führte, dass alle LSV-Spieler mindestens ein Tor erzielen konnten – was auch nicht alle Tage vorkommt. In den letzten 5 Minuten ließ dann die doch die Konzentration nach, was die Gäste immer wieder für Kontergelegenheiten nutzen konnten. Aber mit 41:16 war der Endstand dann doch sehr eindeutig.
Was aber noch zu beachten wäre, ist die Statistik was die Verwarnungen und Hinausstellungen betrifft. Nur zwei gelbe Karten und keinen Strafwurf für die Gäste, das hatten wir noch nie!
Nachdem unsere Handballermädels am vergangenen Freitag geschlossen an der Zeitnehmer/Sekretär-Ausbildung erfolgreich teilgenommen haben, sprangen Vanessa und Katharina heute gleich ins kalte Wasser und stellten sich der Herausforderung als Kampfgericht. Ihnen, für ihre Unterstützung, gilt unser Dank.
Auch ein Unikum – das gemeinsame Grillen beider Mannschaften nach dem Spiel. So kann eine Saison auch enden. Den Doberanern wünschen wir in der kommenden Saison viel Erfolg und alles Gute.

Aus Sicht des Trainers bleibt mir nur eines zu sagen: „Gentleman, ich danke euch für den schönen Abschluss des letzten Spiels.“

7m: Laager SV 1/1 |Doberaner SV 0/0
2min: Laager SV 0 | Doberaner SV 3
Aufstellung:
 Ole Milhahn (TW), Tom Bartel (TW), Nico Förster (2, gelb), Lars Gerullat (1, davon 1 x 7m), Lukas Claus (2), Pascal Diehn (4, gelb), Willem Schwager (3), Jonathan Knoch (2), Joschua Fabian (1), Paul Ahrens (1), Max Müller (16), Johannes Proba (4), Lukas Schade (4), Robert Knoche (1)
Offizielle: Marco Förster, Tim Bartels
Schiedsrichter: Sebastian Schmidt & Nils Quakernack (HSG Uni Rostock)
Z/S: Vanessa Pumpun / Katharina Konieczny

Alle Bilder => Logo_flickr

Auf Grund der Tatsache, dass das heutige Spiel durch den Schiedsrichterwart des BHV Nord komplett aufgezeichnet wurde, können wir das Spiel für alle, die nicht da sein konnten (ihr habt richtig was verpasst!), noch einmal zeigen.

Halbzeit 1:

Halbzeit 2:

Bezirkspokalsieger mJA 2016 Laager SV 03

Bezirkspokalsieger mJA 2016 Laager SV 03

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert