Saisonrückblick Handball 2016/2017

Männer

Neben unserer weiblichen Jugend D, auf die wir später noch eingehen werden, begann zum Ende des vergangenen Jahres die Handball-Männermannschaft mit ihrem Training. Zwischendurch folgten Freundschaftsspiele gegen die männliche Jugend A des TSV Bützow. Das erste der beiden Spiele fand am 16. Dezember in der Recknitzhalle statt. Bereits zu Beginn des Spiels zeigte sich welche Defizite zu beseitigen waren. Bereits dort zeigte sich, was wir dringend brauchen: einen zweiten Torwart.

Mitte März konnte das Team seine neue Kluft, bestehend aus Trikotsatz – bereitgestellt von der Firma Firma Gerullat Dachdeckerei und Bau GmbH, Präsentationsanzügen – bereitgestellt von der Firma Bühner-Baumpflege sowie Präsentationsjacken – bereitgestellt von OIL! „frei und flott“ – Inh. Bernd und Jörg Przybilski – Tankstelle und Kfz-Meisterbetrieb – in Kronskamp in Empfang nehmen. 

So komplett ausgestattet ging es einige Tage später in das Rückspiel gegen Bützow. Diesmal fielen die Ergebnisse nach 3×20 Minuten schon etwas enger aus, als bei der ersten Begegnung. Anfang April war es dann soweit – das erste Turnier stand auf dem Programm. Obwohl in der Saison 2016/2017 noch nicht am Spielbetrieb in der Bezirksliga Nord teilnehmend, ließen wir es uns nicht nehmen unsere Gegner für 2017/2018 schon einmal gegenüber zu stehen. Etwas einsatzgeschwächt ging es nach Rostock. Auch wenn nur der letzte Platz für uns drin war, konnten sich die Männer schon einmal ein Bild über das, was da noch kommt, machen.

Unter der Leitung von Robert Langberg wird die Handball-Männermannschaft am 17. September beim HC Empor Rostock in ihr erstes Auswärtsspiel und somit in ihre erste Saison starten. Alle Spieltermine befinden sich hier => klick.

weibliche Jugend A

Laager SV 03 wJA 2016/2017

Nachdem die Mädels von Petra Proba in dieser Saison schon in die weibliche Jugend A wechseln mussten – zwei von ihnen durften nicht mehr in der B antreten – hieß es Augen zu und durch. Leider fehlte nur allzu oft Miriam im Tor, sodass Michele als Torhüterin einspringen musste. Leider fehlte dadurch, bedingt durch die geringe Mannschaftsstärke, jemand auf Halb. Als wir gerade dabei waren Hannah als Torhüterin auszubilden, musste auch hier, krankheitsbedingt, ein Rückschlag hingenommen werden. Demzufolge blieb es wieder an Michele, das Tor sauber zu halten.

Mitten in der Saison kam es dann schon einmal vor, dass die Mädels, witterungsbedingt, den Fußballern Asyl in der Halle gewährten. Geplant war nur sich die Halle zu teilen, doch spontan wurde gemeinsam Fußball & Handball gespielt.

Zum Ende des Jahres wurden, bereitgestellt durch  den Flughafen Rostock-Laage, der neue Trikotsatz übergeben.

Die Saison verlief unterdessen nicht ganz so wie gewünscht. Als 5. in der Liga war mit drei Siegen und sieben Niederlagen war leider nicht mehr drin. Wie bei den Männern stand noch der Bezirkspokal auf dem Plan. Dieser fand auch in diesem Jahr in Laage statt, Zu Gast waren die Mädels vom SV Warnemünde, die als Zweitplatzierte das Jahr beendeten. Das wir den Pokal nicht wirklich gewinnen können, war von vornherein klar. Denn auch hier bestand das Problem der zu geringen Personalstärke. Jedoch brachte es die Möglichkeit einen weiteren Spieltag, in der eh recht überschaubaren Liga zu erhalten.

Krönender Abschluss sollte noch das Turnier um den LWG-Cup werden. Neben Güstrow war auch Bützow in Laage zu Gast. Eine Mannschaft, die in 2017/2018 auf dem Spielplan der Mädels stehen werden. Güstrow hingegen wird keine wJA aufstellen, statt dessen finden einige Mädels beim Laager SV ihre neue Heimat und können so weiterhin Handball spielen. Nachdem Josephin die Mannschaft zum 30.06.2017 verlassen wird, kommt uns dieses sehr recht, um auch weiterhin den LSV auf Bezirksebene zu vertreten.

weibliche Jugend D

Laager SV 03 Handball wJD

Mit dem Ende des Frühjahrs stellte sich, unter der Leitung von Olaf Schütt, eine weibliche Jugend D auf, die ebenfalls in der kommenden Saison in der Bezirksliga Nord an den Start gehen wird. Einige der Mädchen kamen über die Schule, via Ganztagsangebot, zum Handball und haben sich entschlossen dabei zu bleiben. Von da an trainieren sie zweimal die Woche. Schließlich wollen sie ja nicht als Sparringspartner herhalten. 😉

Wenn auch du Lust hast dich den Mädels anzuschließen, komm einfach zu den Trainingszeiten in die Sporthalle und bringe ganz viel Spaß und gute Laune mit. Wir freuen uns auf Dich.

Wie es in der kommenden Saison weitergeht erfahrt ihr natürlich hier bei uns.

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abt. Handball Webmaster www.Laager-SV03.de

Kommentare sind geschlossen.

  • Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de