Was für ein Wochenende

Handball-Camp in Laage

Zum ersten Mal seit Jahren organisierte der Laager SV 03 wieder ein Handball-Camp für seine Nachwuchsmannschaften.

20210807 Laager SV 03 Handball-Camp-2.jpg

Geplant war die Durchführung bereits in den Sommerferien. Da uns jedoch die Sporthallen nicht zur Verfügung standen, wurde kurzerhand das erste Wochenende nach den Ferien für den Nachwuchs gebucht. Teilgenommen haben die weibliche Jugend D, die männliche Jugend D und die weibliche Jugend B. Zusätzlich kamen für das Abschlussspiel noch die Frauen.

Während Beate Bodenschatz – Trainerin weibliche Jugend D – und Torsten Gebhardt – Trainer männliche Jugend D – an der Sportschule in Güstrow ihre Prüfungen für die Handball C-Lizenz ablegten, übernahmen Nancy Bänsch, Ilka Förster und Tobias Majewski die Mädchen der wJD. Unterstützt wurden sie dabei von Olaf Schütt, der die ein oder andere Trainingseinheit seiner weiblichen Jugend B gemeinsam mit der wJD ausplante und durchführte. Benjamin Lendner, Max Müller, Maximilian Lendner und Michael Mein, von den Männern, übernahmen unterdessen die mJD. Im Hintergrund sorgte Kathrin Mein für den organisatorischen Ablauf.

Unterdessen nahm Maurice Dachner am Schiedsrichterlehrgang teil. Dieser sollte noch vor den Ferien in der Sportschule Güstrow stattfinden. Coronabedingt musste dieser Lehrgang leider verschoben werden und fand so am Wochenende in Schwerin statt. Die Anreise war noch unproblematisch. Für die Rückreise konnte dann jedoch auf die Handballfamilie des BHV Nord zurück gegriffen werden. So boten sich die Handballer des SV Motor Barth an, Maurice wieder mit zurück zu nehmen und in der Nähe von Laage abzusetzen.

Tag 1

Um 15:00 Uhr fand die Begrüßung durch den Hauptorganisator Olaf Schütt statt. Im Anschluss ging es für die einzelnen Mannschaften, aufgeteilt auf die jeweiligen Betreuer, gleich mit dem Trainingsprogramm los. Während die Mädchen sich in der Halle austobten, gingen die Jungs im Laager Stadtwald laufen.

Selbstredend absolvierten die Frauen und Männer am Freitag noch ihre eigenen Trainings. Für die mJD die Gelegenheit ihren Trainern/Betreuern bei deren Training zuzusehen.

Die Nachtwanderung musste auf Grund des Wetters leider abgesagt werden.

Tag 2

Ausdauer und Ballhandling standen zum Beginn für die Mädels auf dem Programm. Dazu ging es auf die Recknitzkampfbahn. Laufen mit und ohne Ball. Passspiel in der Bewegung usw.
In der Halle standen währenddessen handballerische Grundtechniken für die Jungs auf dem Plan.

Für unsere C-Lizenzanwärter, Beate und Torsten, wurden an diesem Tag zwei Trainingseinheiten eingeplant, in der sie ihre praktischen Prüfungseinheiten für die C-Lizenz live proben konnten. Ein wichtiger Grundstein für die anstehende Prüfung am Sonntag.

Nach dem Mittagessen und anschließender Ruhephase, manche Kinder und sogar Betreuer nutzen die Zeit für ein Nickerchen, ging es für die Mädels zum Lauftraining in den Laager Stadtwald, während für die Jungs Techniktraining in der Halle auf dem Plan stand.

Um 18.30 Uhr durften alle sich alle Teilnehmer an Bratwurst, Steak und vielen leckeren Salaten und Brötchen satt essen.

Wer nun denkt, die Kids fallen nach dem Essen ins Bett, der irrt. Viele Eltern kennen das: Kinder sind bisweilen unkaputtbar. So ging es am Abend für alle nochmals raus an die frische Luft. Wetter hin oder her, die dunklen Wolken nahten schon wieder. Doch diesmal ging es trotzdem für eine kleine Wanderung quer durch die Stadt.

Anschließend sollte allmählich Ruhe einkehren, denn Tag 3 stand bevor

Tag 3

Nach dem obligatorischen Frühstück hieß für den Großteil der Kinder Laufschuhe an und ein paar Runden im Laager Wald laufen. Die Torhüter bekamen außerplanmäßig eine Extrastunde nur für sich, ehe sich alle wieder in der Halle trafen und sich auf den Abschluss vorbereiteten. Denn vor der Mittagspause wurde noch ein Trainingsspiel der mJD gegen die wJD durchgeführt, hier konnte dann direkt das neu erlernte ausprobiert und gefestigt werden.

Nach dem Mittagessen fand das Trainigsspiel der wJB gegen die Frauen statt. Dabei war den Mädels anzumerken, dass das Wochenende allen in den Beinen steckte. Die Luft war nach wenigen Minuten raus. Geleitet wurden die Spiele durch Tobias Majewski und Nico Förster. Beide Schiedsrichter beim Laager SV, denen die Übungseinheit nach der langen coronabedingten Pause auch mal wieder gut tat.

weibliche Jugend D

20210807 Laager SV 03 Handball-Camp-199.jpg

männliche Jugend D

20210807 Laager SV 03 Handball-Camp-198.jpg

weibliche Jugend B

20210807 Laager SV 03 Handball-Camp-200.jpg

Frauen

20210807 Laager SV 03 Handball-Camp-201.jpg

Danke für die Unterstützung

Das Mittagessen wurde von Madeleine & Stefan Eventcatering aus Laage geliefert. Ein besonderer Dank geht jedoch an die Bäckerei und Konditorei Stern in Laage, die uns mit Brötchen für die Frühstücksverpflegung kostenlos unterstützen.

Hervorzuheben sind die Trainer und Betreuer der Mannschaften, die ihre Freizeit opferten, um dem Nachwuchs ihr Wissen zu vermitteln. Natürlich gilt unser Dank auch den Eltern, die uns tatkräftig im Hintergrund unterstützen und das Gesamtpaket Handball-Camp abrundeten.

Nicht zu vergessen die Unterstützung des SV Motor Barth, die uns Maurice wohlbehalten zurück brachten.

Impressionen

Nach dem Trainingscamp ist vor dem Trainingscamp

Nun heißt es für die Organisatoren Erfahrungen zusammen tragen, um diese beim nächsten Handball-Camp einfließen lassen zu können. Denn eine Wiederholung im nächsten Jahr steht für alle fest.

#Handball #LaagerSV03 #HandballCamp #weiblicheJugendD #männlicheJugendD #weiblicheJugendB #HandballFrauen #HandballMänner #Laage #BäckereiStern #PartyserviceLaage #SVMotorBarth @svmotorbarth @bhvrostockmvnord

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball Öffentlichkeitsarbeit

Kommentare sind geschlossen.

  • Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de