Laager SV 03 B – FSV Kühlungsborn 3:5

„Beherzter Auftritt trotz Niederlage“

Die B-Junioren empfingen am 18.09. mit dem FSV Kühlungsborn einen Favoriten auf den Staffelsieg. Dennoch machte man sich berechtigte Hoffnungen auf eine Überraschung, denn die überzeugende Leistung aus dem Heimsieg zuvor gegen den Doberaner FC sollte unbedingt wiederholt werden. Das gelang dem LSV auch in den Anfangsminuten und so beeindruckte man den Gegner bereits nach 5 Minuten durch ein Tor von Florian Bartz nach tollem Ballgewinn von Zhulian am gegnerischen Strafraum. Der Gast war aber weiterhin körperlich und spielerisch überlegen. Gemeinsam wehrte man einige gute Chancen des Gegners ab. Zwei Unachtsamkeiten führten dann aber doch zum 1:2 Rückstand. Nun war Moral gefragt und die zeigte das Laager Team. Wiederum durch einen frühen Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte und mit einem präzisen Abschluss war Philipp Ribitzki zum 2:2 erfolgreich. Halbzeit.

Durch diesen Zwischenstand beflügelt, spielten die Laager Jungs weiter mutig und kämpferisch nach vorne. Nach tollem Steilpass durch Oskar war es wiederum Philipp, der zum 3:2 traf. Dieses Tor hat erneut zu einem sichtlichen Schockzustand beim Gegner geführt, der danach sehr fahrig und zunehmend wild in den Zweikämpfen agierte. Leider führten 2 Fehler in der Defensive dazu, dass der Gegner wieder in Führung ging. Laage warf in den Schlussminuten alles nach vorne, kam aber nicht mehr zum Ausgleich. Ein Konter sorgte für das 3:5 Endergebnis. Nichtsdestotrotz ein toller Auftritt – hat Spaß gemacht zuzugucken, trotz der Niederlage!

Für den LSV03 spielten:

Niklas Haug, Jonas Wilksch (C), Jannik Kühn, Jan Oberwelland, Finn Malte Hinnah, Florian Jenning, James Blohm, Zhulian Milenov, Florian Bartz, Philipp Ribitzki, Oskar Schulze Harling, Leon Busch, Yannik Brosin, Tim Schneider

#LaagerSV03 #FSVKühlungsborn #BJunioren

Kommentare sind geschlossen.

  • Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de