D-Junioren | 3. Spieltag | 1. Kreisliga

„Spitzenspiel endet 3:3 Unentschieden“

Früh in der Saison trafen die Laager Kicker am Samstag bei sehr nebligen Wetter bereits auf den Spitzenreiter aus Teterow.

20170923 SV Teterow 90 - Laager SV 03 D (5).jpg

Das Auswärtsspiel sollte sich somit als erste große Hürde erweisen und eines kann man vorweg nehmen: Spannung bot sich bis zum Schluss! Jede einzelne Minute war ausgeglichen mit der ein oder anderen kurzen Drangphase beider Teams. Laage kam zunächst schwer ins Spiel, vielleicht mit zu viel Respekt vor der körperlichen Überlegenheit des Gegners. Diesen Respekt legte das jungen LSV-Team aber schnell ab und wurde besser und besser. Florian konnte den Ball nach einem guten Zuspiel endlich robust behaupten und gekonnt zur Führung vollenden. Das Teterower Team war dann kurz durcheinander aber wenig geschockt. Ein Fernschuss wurde von Lea unglücklich abgefälscht und der Ball flog unhaltbar ins Tor – Ausgleich! Kurz geschüttelt und weiter ging´s! Jonas kam nach seiner Einwechslung gut ins Spiel, setzte bei einer harmlosen Szene im Gästestrafraum nach und konnte eine Verunsicherung der Torwarts zur erneuten Führung nutzen.

20170923 SV Teterow 90 - Laager SV 03 D (11).jpg

Halbzeit. Laage spielte weiter auf das Teterower Gehäuse. 2-3 mal mit Pech beim Abschluß, auch die Latte verhinderte ein Tor. Tobi konnte dann 2 mal eine gefährliche Kontersituation klasse abwehren. Dann schlug Finn Malte zu. Jannik schoss freistehend den Torwart an, den Abpraller versenkte dann Finn Malte zum viel umjubelten 1:3. Die danach durchgeführten Wechsel griffen nicht sofort. Man war unkonzentriert und zurückhaltend. Ein freier Flachschuss ins Eck brachte Teterow wieder sofort ins Rennen – Schade! Noch 12 Minuten zu spielen und es passierte eigentlich nicht mehr viel, Laage ließ kaum was zu, war aber vorne nicht zwingend genug, um für eine Entscheidung zu sorgen. So kam es wie es kommen musste, Jan stolperte, der Gegenspieler war frei und schloss überraschend mit der Pike hart ab. Tobi konnte diesen Ball nicht entschärfen und 2 Minuten vor Schluss war das Unentschieden somit perfekt. Ein gutes und gerechtes Ergebnis, aus Laager Sicht ein wenig Schade aufgrund des allzu späten Gegentreffers. Aber egal. Spielerisch und kämpferisch kann man dem Team nix vorwerfen. Nun haben wir 2 Heimspiele, in denen wir an diese Leistung anknüpfen und uns weiterentwickeln wollen! 

Das LSV-Trikot trugen heute:

Tobias Radvan, Lea Schneider (MK), Flori Jenning, Jan Oberwelland, James Blohm, Jannik Kühn, Florian „Schnürsenkel“ Bartz ;-)), Finn Malte Hinnah, Moritz Jürgens, Hannes Meinköhn, Jonas Wilksch

Bilder

Von Maria Schneider hier => klick

20170923 SV Teterow 90 - Laager SV 03 D (8).jpg

 

Kommentare sind geschlossen.

  • Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de