Am 28.01.2017 waren die D-Junioren beim Hallen-Masters des Mecklenburger SV zu Gast. Unsere Mannschaft reiste mit einem Mini-Kader von 7 Spielern an.

Des Weiteren waren der SV Klütz, FSV Testorf/Upahl, Schiff./Hafen Wismar, PSV Wismar, VfL Neukloster und der Grevesmühlener FC zum Turnier angetreten. Gespielt wurde in zwei Staffeln.

Im ersten Spiel hieß der Gegner PSV Wismar. Unsere Jungs kamen gut ins Spiel. Es wurde zügig nach vorne gespielt und so manch gute Torchance blieb ungenutzt. In Folge sahen die Zuschauer ein abwechslungsreiches Gruppenspiel. Jedoch wollte auf beiden Seiten kein Tor fallen. Zum Entsetzen des LSV sorgte ein krasser Torwartfehler  kurz vor dem Ende der Partie für das Siegtor des PSV Wismar. Somit war Aufbauarbeit in der Spielpause angesagt.

Gegner Nummer zwei war der Grevesmühlener FC. Ein technisch sehr starker Gegner, der eine saubere Abwehrarbeit und höchste Aufmerksamkeit des Torwartes forderte. Und genau das zeigten unsere Jungs. Alle rackerten und setzten die Forderungen des Trainers um. Trotz der Treffer von Maxi und Finn Malte musste sich der LSV am Ende 2:5 geschlagen geben.

Wollte man doch noch eine gute Platzierung erreichen, musste im letzten Gruppenspiel ein Sieg her.

Letzter Gegner war der VfL Neukloster. Nach anfänglichem Beschnuppern beider Mannschaften sorgte ein satter Schuss von Florian für die Führung der Gelb-Blauen. Anstatt das Tor als Motivationsschub zu nutzen, stellte sich das Gegenteil ein. Man überließ dem VfL das Spiel und der LSV wurde dafür bestraft. Am Ende verloren wir 1:3. Das bedeutete Gruppenletzter und Spiel um Platz 7.

Nach einer kurzen Pause ging es im Anschluss gleich wieder auf das Spielfeld. Kontrahent war der bis dahin ebenfalls sieglose SV Klütz.

Was folgte war eine Wiederholung des Spiels gegen den Vfl. Trotz früher Führung wurde quasi aufgehört Fußball zu spielen und man ging wieder mit einer 1:3 Niederlage vom Platz.

Das bedeutete gleichzeitig den 8. und letzten Platz.

Ach ja… einen klaren und verdienten Sieger gab es auch: Unser Glückwunsch geht an den Grevesmühlener FC.

Für den LSV 03 spielten:

Max Siebert (TW), Armin Drägert, Oskar Schulze-Harling, Finn Malte Hinnah, Maxi Klein, Jeremy Wagner und Florian Bartz (C)

Enrico Wagner
Letzte Artikel von Enrico Wagner (Alle anzeigen)

Enrico Wagner

Co-Trainer D-Junioren

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.