Laager SV 03 D - Bentwisch (1)Der Laager SV bleibt auch nach der dreiwöchigen Spielpause in der Spitzengruppe der Liga. Die Recknitzstädter dominierten die Anfangsphase am 26.04.2014 und hätten eigentlich bis zur 10.min höher führen müssen, als nur 1 : 0. Das Tor erzielte Niklas Dievenkorn, der eine Flanke von der rechten Außenbahn durch Lukas Severin, nur noch einnicken brauchte. Allerdings kamen die Gäste in der 14.min durch einen abgefälschten Schuss zum schmeichelhaften Ausgleich. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei der LSV optische Vorteile besaß. Nach dem Seitenwechsel plätscherte die Begegnung so dahin. Die Randrostocker hielten kämpferisch gut dagegen. Erst Mitte der zweiten Hälfte gelang Alexander Kinter der 2 : 1 Führungstreffer. Jetzt war der Knoten geplatzt beim Gastgeber und innerhalb von wenigen Minuten erhöhte nochmal Kinter und L. Severin auf 4 : 1. Letztlich ein verdienter Sieg.

Laage: Pit Konieczny, Paul Schoof, Dominik Lorenz, Laura Michael, Alexander Kinter(2), Lukas Severin(1), Niklas Dievenkorn(1), Chris-Marvin Hinnah, Nick Schmeichel, Maximilian Höppner, Jonas Severin

Text: Axel Breddin
Fotos: Jan Lorenz

[alpine-phototile-for-flickr src=“set“ uid=“124077084@N07″ sid=“72157644418680622″ imgl=“fancybox“ style=“bookshelf“ row=“3″ size=“240″ num=“15″ align=“center“ max=“100″]

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert