• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

Stadionfest in Grimmen

Aufregendes Blitzturnier beim Vereinsfest des Grimmener-SV

Ein letztes Mal in dieser Saison hieß es für unsere F-Junioren früh Aufstehen und unseren LSV in Grimmen beim dortigen Vereinsfest zu vertreten, denn der Grimmener SV feiert sein Vereinsfest und lud dazu morgens 9.30 Uhr auf die Anlage in der Seelenbinder-Straße ein. Der Ball rollte auf allen drei Plätzen unter anderem warten Fußball-Golf und -Tennis, eine Tombola und sowie eine Hüpfburg auf die Gäste. Eine besondere Aktion hat der Grimmener Fußballverein mit dem Stand der Deutschen Knochenmarkspende (DKMS) organisiert, dort gab es die Möglichkeit einer Registrierung als Potenzieller Knochenmarkspender. Die G-Junioren und die F-Junioren absolvierten neben den Oldies des Grimmener SV ihre Turniere. Zu den F-Junioren waren drei Mannschaften geladen, Doberaner FC, Rostocker FC, Laager-SV, die Grimmener stellten ihre eigenen F-Junioren.

20170715 Grimmener Stationfest - Laager SV 03 F (36).jpg

Bei unserer Ankunft stellten die Organisatoren aus Grimmen fest das zwei Mannschaften nicht Anreisten, der Rostocker FC & der Doberaner FC blieben ohne Abmeldung Leider der Veranstaltung fern, aber der FSV-NordOst Rostock e.V. erschien ungeladen zu Freude der Organisatoren und somit starteten drei Mannschaften in das Blitzturnier. Leider verzögerten sich die Spielzeiten vehement, da die Veranstalter ihren Spielablauf kurzer Hand umstellten, da auch in den G-Junioren Bereich Mannschaften nicht Angereist waren. Es hieß nun Zeit totschlagen den wir Starteten unser erstes Spiel erst um 11.15 UHR. Unsere Jungs alberten herum hielten sich mit kleineren Spielchen Fit beziehungsweise nutzten unsere Trainer die Zeit nochmal den Jungs einige Trainingseinheiten einzuimpfen. 11.15 Uhr war es soweit die lange weile war nun deutlich erkennbar in den Gesichtern, Müdigkeit schlich sich ein, aber zu Spät das Spiel begann es wurden je20 min Spielzeit anberaumt. Es ging als erstes gegen den Grimmener SV unsere Kicker kamen relativ gut ins Spiel gingen auch gleich mit Lennys Treffer in Führung, aber dann was war los, träge und unbeholfen stolperten sie nur noch um her, ruhten sich auf ihren vorzeitigen Treffer aus schauten von weitem zu wie das Spiel verlief griffen zu Spät ins Spielgeschähen ein. Keine Defensive von der Offensive ganz zu schweigen die Grimmener eigentlich deutlich die schlechtere Mannschaft lies unsere Jungs alt aussehen zu Eitel ging unser Team in Spiel, für Grimmen viel ein Tor nach dem anderen es kamen keine Spielzüge in Gang Torchancen verliefen ins lehre man traf das Tor nicht.

20170715 Grimmener Stationfest - Laager SV 03 F (55).jpg

Völlig erschüttert über dieses Desaster im Spiel versuchte MO die Jungs vom Spielrand zu leiten es Zeigte Wirkung die Jungs wachten so langsam auf und merkten es lief nicht gut für sie, Leon setze sich durch und traf das Tor nun war wohl der Knoten geplatzt jetzt gaben sie nochmal Gas aber Leider war diese Partie nun vergeigt und sie gingen mit einen 2:3 gegen Grimmen auseinander. Mit enttäuschten Gesichtern gingen sie vom Feld jetzt gab es eine Ansage vom Trainerteam, Keeper Toni hatte so Manches Gegentor entschlossen Verteidigt. Die Jungs waren doch ein wenig zu Eitel frisch Frisiert und gestylt gingen sie auf’s Feld waren sie doch in ihren gelben Trikots die Schicken Jungs aus Laage. Nun ging es nach kurzer Stärkung in die zweite und letzte Runde gegen den FSV NordOst Rostock e.V., nun waren unsere Jungs wie ausgewechselt sie gaben richtig Gas und Zeigten dem Gegner wo der Ball hin rollen wird, tolle Spielzüge kamen zu Stande, so will ich das sehen, rief MO über dem Platz und Dirigierte seine Jungs wie im Konzert über dem Platz. Nun konnte auch Keeper Toni aufatmen der Ball kam nicht oft in seine Richtung musste er nun die Patzer seiner Mitspieler nicht mehr ausbaden. Lenny und Leon setzen uns in Führung aber es schlichen sich auch paar Fehler ein und es viel doch leider das Gegentor und sie gingen mit einen2:1 gegen FSV NordOst Rostock e.V. auseinander. Durch das unnötige Gegentor rutschten die Laager nun auf den zweiten Platz was Spielerisch nicht die Leistung der Jungs auszeichnete, sie waren ihren Gegnern eindeutig überlegen aber verfielen immer wieder in ihre alten Muster, in manchen Zweikämpfen wurde zu oft dem Gegner der Ball überlassen es wurde nicht miteinander geredet Spielerisch haben sie sich dieses Mal zu träge gezeigt was Natürlich Schade war da dies für viele Jungs das letzte Spiel als F-Junior war.

Es lief für den LSV auf:

Toni Elias Scharschmidt (TW), Leon Franck (MK), Luca Bigus, Timon Mauch, Florian Nimz, Lennard Collin Froriep, Max Reiko

Ersatzbank: David Schmechel, und Neuzugang Lennard

Torschützen: Lenny & Leon, Torschützenkönig: Leon

20170715 Grimmener Stationfest - Laager SV 03 F (118).jpg

Fazit:

Es war doch eine sehr Durchwachsene Leistung die unsere Jungs dort hervorbrachten, spielerisch haben sie Leider nicht alles Abgerufen was sie sonst so Leisten können, unser Tabellenstand eilte mit unserm Ruf voraus, was den beiden Gegnern vorher schon Kopfschmerzen bereitete trat nun unerwartet nicht ein.  Sicherlich könnte man dies auf die lange Wartezeit bis zum ersten Spiel schieben können es sind halt Kinder und der Spaß stand in Vordergrund. Sie hatten ihren Spaß es wurde viel gelacht um rumgetollt es machte viel Freude ihnen zu zusehen, einige Momente konnte man doch in Bildern Festhalten. Es sind alles Tolle Jungs die in der endenden Saison sehr freundschaftlich zusammengewachsen sind und doch zum Schluss Nochmal in dieser letzten Konstellation gezeigt haben was in Ihnen Steckt. Somit ist diese Saison 16/17 Geschichte und es geht in einer Woche in die Ferien viele werden sich im Trainingscamp von Real Madrid oder im FC-Hansacamp vor Saisonbeginn wieder treffen somit wünschen wir Euch tolle Erlebnisreiche Ferien und viel Spaß im den Trainingscamps.

Bilder

befinden sich wie immer hier => klick

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.