An diesem Samstag, 10. Mai 2014 trafen wir uns erneut, und dieses Mal zu Gast auf dem Kunstrasenplatz der Tessiner Eintracht.
In der Abwehr waren wir mit Skadi Bodenschatz, Oskar Mantick, Max Aurelin Bänsch und Max Reiko sicher aufgestellt. Oskar als erfahrener Spieler organisierte das Spiel in seiner Dreierkette gut und sachlich, so dass die angreifenden Tessiner wenig Chancen bekamen, nach vorne zu kommen. Skadi, Max und Max behaupteten sich in solchen Augenblicken des Angriffes gegen die ihnen gegenüberstehenden, meist größeren Angreifer sehr couragiert und nahmen ihnen so den Schwung aus dem Angriff.
Das Mittelfeld und der Sturm bestanden aus Tim Schneider, Johann Röwert, Lennard Froriep, Leon Franck, Kenneth Krause und Jason Thiel. Die Spitze unserer 11 verlor in manchen Momenten die Aufstellung, wodurch viel Bewegung in das Spiel kam und es um so interessanter wurde. Nicht immer klappte die Ballübergabe, denn auch die Tessiner waren gut aufgestellt und haben sich wacker geschlagen. Mit zunehmenden Spielverlauf zeigten Lennard und Leon mehr und mehr Einsatz und brachten die Bälle geschickt nach vorne.
Kenneth zeigte Technik und spielte seine Gegner gekonnt aus.
Marwin Seifert hat sich im Tor gut gezeigt und sich für manchen Ball schön lang gemacht.
Wir hatten alle viel Spaß, sind wieder ein Stück zusammen gewachsen, und danken der Tessiner Eintracht für die tolle Organisation.

Entschieden haben wir das Spiel am Ende mit 2:0 durch die Tore von Jason Thiel.

Gespielt wurden 3 mal 15 min.

Text: Tobias Thiel

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.