Zum Abschluss der Hinrunde hatten es die Laager mit der E1 des FC Hansa Rostock zu tun. Mit den Hanseaten stellte sich das wohl spielstärkste Team aus der Landesliga in Laage vor. Die Gäste legten auch gleich ein enormes Tempo vor und zwangen den Gastgeber ebenfalls zu einer Top-Leistung. In der 10.min ging der LSV durch Maximilian Höppner mit 1 : 0 in Führung. Er brauchte nach tollem Zusammenspiel nur noch den Ball einschieben. Trotz vieler schön herausgespielter Chancen auf beiden Seiten blieb es bis zur Halbzeit beim Vorsprung für Laage. Nach dem Wechsel erhöhte Hansa nochmals das Tempo, vergab seine Chancen aber zu leichtfertig oder scheiterte am sehr gut aufgelegten Laager Torwart Jonas Kühn. Das 2 : 0 für Laage dann in der 42.min. Höppner setzte sich auf der linken Seite wunderbar durch und passte auf Alexander Kinter, der mit einem platzierten Linksschuss vollendete. Drei Minuten später die Entscheidung, als nochmal Kinter mit einem straffen Flachschuss aus 13mtr. zum 3 : 0 Endstand einnetzte. Am Ende ein schwer erkämpfter Erfolg, über eine ganz starke Hansa Mannschaft. Damit überwintern die Recknitzstädter auf Platz zwei der Landesliga. Neben den sonstigen Leistungsträgern, müssen auch einmal Spieler wie Pit Konieczny, Maximilian Höppner, Phillip Dachner und Sören Claußen lobend erwähnt werden, die sich super einfügten.

Laage: Kühn, Schoof, Lorenz, Schmeichel, Kinter(2), L. Severin, J. Severin, Konieczny, Höppner(1), Dievenkorn, Dachner, Claußen

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.