Bei den D2-Junioren kamen der Laager SV 03 II und der Grimmener SV ungeschlagen durch die Vorrundenstaffel A. Laage II siegte dreimal (-Warnow90 4:0; -Warnow Papendorf 4:1; – Rövershagen 1:0) und spielte einmal unentschieden (-Grimmen 1:1).Grimmen siegte gegen Warnow 90 Rostock (3:1) und Warnow Papendorf (2:0), spielte gegen Rövershagen unentschieden (0:0).  Platz drei belegte Rövershagen (6 Punkte) vor Warnow 90 Rostock (2) und Warnow Papendorf (1).

In Staffel B bestimmte der FSV Bentwisch die Szenerie, drei Siege (- Jördenstorf 4:0;- Motor Neptun Rostock 2:0; – Laage III 4:1) und ein Unentschieden gegen Union Sanitz bedeuteten den ersten Platz der Gruppe. Platz zwei sicherte sich Union Sanitz mit Siegen gegen Laage III (2:0) und Jördenstorf (3:0) und dem Unentschieden gegen Bentwisch. Platz drei ging an den Laager SV 03 III vor Jördenstorf und Motor Neptun Rostock.

Im ersten Halbfinale siegte Laage II gegen Sanitz mit 1:0 und Bentwisch gegen Grimmen mit 3:0. Im Finale waren dann die Laager Jungs tonangebend und durch 3 Treffer von Jonas Severin siegte man auch in dieser Höhe verdient gegen Bentwisch. Platz drei erreichte Grimmen nach einem 1:0 Sieg gegen Sanitz. Weitere Platzierungen 5.Rövershagen, 6.Laage III, 7.Jördenstorfr/Thürkow,8. Warnow 90 Rostock, 9.Motor Neptun Rostock, 10. Warnow Papendorf.

Als bester Torhüter wurde Leon Harder vom SV 47 Rövershagen ausgezeichnet, bester Torschütze wurde nicht zuletzt durch seine drei „Buden“ im Finale der noch E-Juniorenspieler Jonas Severin vom Laager SV 03 II.

Damit ist die Hallensaison bei den eigenen Turnieren des Laager SV 03 beendet. Ich möchte mich recht herzlich bei allen Mitwirkenden, den Sponsoren und den vielen Helfern für die super Zusammenarbeit bedanken.

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.